Ein Tag im Studio bei Jean Noir

Ein Tag mit Jean Noir

„Hast Du Lust mit zu Jean Noir zu fahren?“, das war die kurze Frage, mit der mich Stefan konfrontierte während ich in meinem Auto durch die Weiten Mittelhessens quälte. Für überlegte Entscheidungen war das nicht der richtige Moment, spontan sagte ich zu. Wie ich Stefan kenne, hatte er bereits einen Plan vorbereitet und das machte es für mich leicht, sich auf diesen Tag vorzubereiten.
Pünktlich um 10:00 Uhr traf ich mit Stefan, Susi in Rödermark ein. Nach und nach traf auch der Rest der Gruppe ein und während wir uns alle bekannt machten, kamen die restlichen Teilnehmer hinzu. Antonella, Else und Susi, unsere Models sowie Whitney Michel als Hair and Make up artist. Völlig unspektakulär dazwischen: Jean Noir, so als würden wir uns schon immer kennen… Schon bevor wir anfingen zu fotografieren beobachten wir das Licht in diesem super, super tollen Studio. Die Sonne tauchte jede Ecke des Raumes in anderes Licht und so galt es an diesem Tag viele Szenerien zu entdecken.
Wie lang dieser Tag werden sollte ahnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Nach einem ausführlichen Vorgespräch, begannen wir gegen Mittag mit der Arbeit. Sehr intensiv beobachtete der Coach die Einsätze der Fotografen und vor allem die Kommunikation mit den Models. Immer wieder gab Jean Hilfestellung, Tips und korrigierte uns wenn nötig.
Es wurde warm,… es wurde anstrengend, hatte ich das Wort „Pause“ gehört? Nö, zumindest kann ich mich nicht erinnern.
Gegen 19.30 Uhr waren alle geschafft, die ersten Teilnehmer verabschiedeten sich aber an Feierabend war nicht zu denken. Stand doch noch das Kapitel Bildbearbeitung auf dem Zettel.
Völlig entspannt und kein bisschen genervt kam Jean gegen 22.00 Uhr noch mit einem Feierabendbierchen um die Ecke.
Ein langer Tag bei Jean Noir ging zu ende und ich muss wirklich sagen, ich bereue keine Minute dort gewesen zu sein. Wer ein wirkliches Highlight erleben will, bucht einen Kurs bei JeanNoir. Sein Angebot kann sich sehen lassen und ist so leicht nicht zu überbieten. Danke an Jean Noir und danke an alle, die an diesem Tag dabei waren. Schaut Euch die Ergebnisse an.

Ein Tag im Studio mit Jean Noir – hier geht’s zum Trailer



ZURÜCK



Scroll to Top